Publikationen

Die HafenCity Hamburg GmbH stellt zu vielfältigen Themen rund um das Projekt ausführliche Informationen zur Verfügung

HafenCity Hamburg: Themen, Quartiere, Projekte

HafenCity News

Gebäude in der HafenCity

Thematische Publikationen zur HafenCity

Gestaltungsregeln

Erdgeschosslagen mit publikumsbezogener Ausrichtung

Herausgegeben 2017
16 Seiten
PDF 2,6 MB

Kreativer Archipel

Orte der Kreativen in Hamburg und in der HafenCity

Hardcover, 132 Seiten
ISBN: 978-3-88506-486-2
Im Buchhandel erhältlich

HafenCity Hamburg. Das erste Jahrzehnt

Stadtentwicklung, Städtebau und Architektur

Hrsg. von Jürgen Bruns-Berentelg et al.
216 Seiten, ca. 100 Farbabb., 2012 ersch.
ISBN 978-3-88506-485-5

HafenCity Hamburg

Neue Urbane Begegnungsorte

Hrsg. von Jürgen Bruns-Berentelg et al.
Springer, Wien, 2010;Text Dt. und Engl.
ISBN: 978-3-7091-0106-3
Im Buchhandel erhältlich

Der Dalmannkai

HafenCity-Quartier mit maritimem Flair

Hrsg. von Thomas Hampel
256 Seiten, 2012 ersch.
ISBN 978-3-88506-452-7

Der Sandtorkai

Der erste Bauabschnitt der HafenCity

Hrsg. von Thomas Hampel
96 Seiten, 2007 ersch.
ISBN: 978-3-86108-889-9

Arbeitshefte

Diskussionspapiere

Diskussionspapier zur HafenCity 1

ÖFFENTLICHE STADTRÄUME UND DAS ENTSTEHEN VON ÖFFENTLICHKEIT

Februar 2010
19 Seiten
PDF 4,3 MB

Diskussionspapier zur HafenCity 2

ZUZUGSMOTIVE UND LOKALE Bindung sowie DAS VERHÄLTNIS VON ÖFFENTLICHKEIT UND PRIVATHEIT

April 2010
27 Seiten
PDF 3,2 MB

Diskussionspapier zur HafenCity 3

DIE HAFENCITY HAMBURG - IDENTITÄT, NACHHALTIGKEIT UND URBANITÄT

September 2014
21 Seiten
PDF 6,64 MB

Meldungen

Zurück zur Liste

Neues aus der Informations- und Diskussionsveranstaltung für Bewohner

Vor dem Hintergrund der sehr dynamischen Entwicklung der zentralen HafenCity und der östlichen Quartiere lud die HafenCity Hamburg GmbH Anfang November 2017 alle Bewohner und Gewerbetreibende zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in das InfoCenter Kesselhaus ein. Unter anderem ging es um die Themen Bildung und Sport

Auf dem Bild sieht man ein Publikum, das auf eine Bühne blickt, auf der Prof. Jürgen Bruns-Berentelg einen Vortrag hält

Gut besucht: Bis auf den letzten Platz gefüllt war das InfoCenter Kesselhaus bei der Informations- und Diskussionsveranstaltung am Mittwoch, den 8. November 2017.

Nach der Begrüßung durch Moderator Markus Birzer wurde zunächst die neue HafenCity-Kuratorin Ellen Blumenstein sowie der Nachfolger von Dr. Marcus Menzl bei der HafenCity Hamburg GmbH vorgestellt. Seit Oktober kümmert sich nun Dr. Matthias Borscheid um die Förderung der sozialen Integration und die Vernetzung von Bewohnern, sozialen Institutionen und Unternehmen. Ellen Blumensteins Aktivitäten drehen sich indes schon seit August vorrangig darum, die Potenziale der entstehenden kulturellen Möglichkeitsräume zu nutzen, etablierte Aktivitäten zu koordinieren sowie neue künstlerische Projekte zu initiieren.

Anschließend gab es von Tanja Heine Neuigkeiten aus dem HafenCity Netzwerk e.V., bevor Prof. Bruns-Berentelg, Vorsitzender der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH, auf die laufenden HafenCity-Entwicklungen einging. Ergänzt wurde der Überblick schließlich durch Susanne von Stebut von der Behörde für Schule und Berufsbildung, die Neuigkeiten zum Schulstandort HafenCity vortrug.

Bildung und Sport im Mittelpunkt

Neben Informationen zu verschiedenen aktuellen Themen und den Baufortschritten wurden mehrere spezifische Fragestellungen eingehend diskutiert. Besondere Schwerpunkte des Abends waren die Bereiche Sport- und Freizeitaktivitäten sowie Bildungsstandorte. Es ging dabei u.a. um das neue, ab Dezember 2017 nutzbare Fußball-Kleinfeld im Baakenpark, das nicht nur vor der offiziellen Parkeröffnung im Mai 2018 zur Verfügung steht, sondern auch das temporäre Fußballfeld am Lohsepark ersetzen soll.

Darüber hinaus ging es um die vielen weiteren integrierten Bewegungsangebote sowie Sport-, Fitness- und Wettkampfanlagen. Dazu gehört auch das entstehende 9er-Feld im Quartier Oberhafen, das wie die dortigen Schulsportanlagen schon ab 2019/20 zur Verfügung steht – und durch ein ligageeignetes 11er-Spielfeld am Anckelmannsplatz ergänzt wird.

Das Thema Schulentwicklung drehte sich vorrangig um die Grundschule/Kita im Quartier Baakenhafen, deren Bau 2018 beginnt und 2020 abgeschlossen sein wird sowie um den bis 2022 fertig gestellten Schulcampus am Hannoverschen Bahnhof mit Gymnasium und Stadtteilschule. Um schon vor der Fertigstellung des Campusgebäudes ein weiterführendes Schulangebot in der HafenCity anzubieten, nutzen die weiterführenden Schulen vorübergehend das neue Grundschulgebäude im Quartier Baakenhafen mit. Somit kann schon 2020 die Aufnahme von Schülern der 5. Klasse starten und ein vollwertiger weiterführender Unterricht angeboten werden. Möglich ist das, weil die Räume der Grundschule nicht von Beginn an vollständig belegt sein werden. Gleichzeitig wird die weiterführende Schule für die HafenCity schon vorab mit Lehrkörper offiziell gegründet.

Einen vollständigen Überblick auf die gesamten Themen der Veranstaltung gewährt die hier verfügbare Präsentation.

Kontakt & Download

Bei Fragen zur Bewohnerveranstaltung wenden Sie sich bitte an:
HafenCity Hamburg GmbH
Dr. Matthias Borscheid
Tel. (040) 37472612
borscheid@hafencity.com

Die HafenCity Hamburg GmbH ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten und macht sich solche Inhalte nicht zu eigen.