Publikationen

Die HafenCity Hamburg GmbH stellt zu vielfältigen Themen rund um das Projekt ausführliche Informationen zur Verfügung

HafenCity Hamburg: Themen, Quartiere, Projekte

HafenCity News

Gebäude in der HafenCity

Thematische Publikationen zur HafenCity

Gestaltungsregeln

Erdgeschosslagen mit publikumsbezogener Ausrichtung

Herausgegeben 2017
16 Seiten
PDF 2,6 MB

Kreativer Archipel

Orte der Kreativen in Hamburg und in der HafenCity

Hardcover, 132 Seiten
ISBN: 978-3-88506-486-2
Im Buchhandel erhältlich

HafenCity Hamburg. Das erste Jahrzehnt

Stadtentwicklung, Städtebau und Architektur

Hrsg. von Jürgen Bruns-Berentelg et al.
216 Seiten, ca. 100 Farbabb., 2012 ersch.
ISBN 978-3-88506-485-5

HafenCity Hamburg

Neue Urbane Begegnungsorte

Hrsg. von Jürgen Bruns-Berentelg et al.
Springer, Wien, 2010;Text Dt. und Engl.
ISBN: 978-3-7091-0106-3
Im Buchhandel erhältlich

Der Dalmannkai

HafenCity-Quartier mit maritimem Flair

Hrsg. von Thomas Hampel
256 Seiten, 2012 ersch.
ISBN 978-3-88506-452-7

Der Sandtorkai

Der erste Bauabschnitt der HafenCity

Hrsg. von Thomas Hampel
96 Seiten, 2007 ersch.
ISBN: 978-3-86108-889-9

Arbeitshefte

Diskussionspapiere

Diskussionspapier zur HafenCity 1

ÖFFENTLICHE STADTRÄUME UND DAS ENTSTEHEN VON ÖFFENTLICHKEIT

Februar 2010
19 Seiten
PDF 4,3 MB

Diskussionspapier zur HafenCity 2

ZUZUGSMOTIVE UND LOKALE Bindung sowie DAS VERHÄLTNIS VON ÖFFENTLICHKEIT UND PRIVATHEIT

April 2010
27 Seiten
PDF 3,2 MB

Diskussionspapier zur HafenCity 3

DIE HAFENCITY HAMBURG - IDENTITÄT, NACHHALTIGKEIT UND URBANITÄT

September 2014
21 Seiten
PDF 6,64 MB

Meldungen

Zurück zur Liste

Ab 2020: Weiterführendes Schulangebot in der HafenCity

Es ist kein Geheimnis, schon heute sind viele Familien mit Kindern überzeugt vom Leben in der HafenCity. Und da der Anteil der Haushalte mit Kindern in der HafenCity immer weiter ansteigt, wird die soziale Infrastruktur ständig erweitert: Zwar gibt es derzeit schon vier Kitas und eine dreizügige Grundschule, doch es sind weitere wichtige ergänzende Angebote in Planung und Umsetzung

Auf der Visualisierung ist die neue Hafenfront Kita und Grundschule zusehen.

Alles unter einem Dach: Die am Lohsepark entstehenden weiterführenden Schulen nutzen ab 2020 vorübergehend das neue Grundschulgebäude im Quartier Baakenhafen mit. (© Lederer,Ragnarsdottir,Oei)

So auch am Lola-Rogge-Platz, dem Zentrum des Quartiers Baakenhafen. Hier entsteht ab 2018 eine vierzügige Grundschule, eine Kita für etwa 200 Kinder sowie ein Familienbildungs- und Beratungszentrum. Über eine angrenzende Multifunktions- und Sportfläche ist das Ensemble direkt mit dem Baakenpark verbunden.

Das Schulgebäude wird Platz für rund 400 Schülerinnen und Schüler bieten. Im Erdgeschoss sind Mensa, Musikräume, Aula und Bücherei vorgesehen, auf dem Dach der Pausenhof, im Untergeschoss eine Sporthalle. Die neue Kita bietet zudem weitläufige Bewegungszonen, einen Spielplatz auf einer großen Dachterrasse sowie im Warftgeschoss ein Lehrschwimmbecken. Die Gesamtfertigstellung ist im Jahr 2020.

Weiterführende Schule am Lohsepark startet schon 2020 – aber am Baakenhafen

Eine weitere wichtige Angebotsergänzung ist die weiterführende Schule am Lohsepark. Der „Schulcampus HafenCity“ vereint ab 2022 Gymnasium und Stadtteilschule unter einem Dach. Sechs Parallelklassen pro Jahrgang sollen im selben Teil des fünf- bis sechsgeschossigen Gebäudes untergebracht werden. Alle Schülerinnen und Schüler teilen sich Mensa, Aula, Bücherei und Dreifeldsporthalle.

Los geht es aber unterdessen schon zwei Jahre früher. Um bereits ab 2020 einen regelmäßigen weiterführenden Unterricht in der HafenCity anzubieten, werden die weiterführenden Schulen vorübergehend das neue Grundschulgebäude im Quartier Baakenhafen mitnutzen. Somit kann schon zum Schuljahr 2020/21 die Aufnahme von Schülern der 5. Klasse starten und ein vollwertiger Unterricht angeboten werden.

Das ist möglich, weil die Räume der Grundschule aus Organisationsgründen nicht von Beginn an vollständig belegt sind, sondern – da zunächst nur der erste Jahrgang startet – die Schule sich schrittweise füllt. Gleichzeitig wird die weiterführende Schule für die HafenCity schon vorab mit Lehrkörper offiziell gegründet.