Elbtorquartier

Projekt 46: Koreastraße 4


Eigentümer
: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), Bonn

Projektentwickler: Amt für Bauordnung und Hochbau, Bundesbauabteilung (Bauherrenvertreter)

Ansprechpartner: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Fr. Kohl, Tel. 04101-694553, simone.kohl@bundesimmobilien.de

Architekt: Winking • Froh Architekten BDA, Hamburg/Berlin (Generalplaner) | Martin Froh, Hamburg

Nutzung: ca. 10.500 qm BGF Dienstleistungen

Hauptnutzer OG: Hauptzollamt Hamburg-Stadt, Zollamt HafenCity

Entwicklungsstand: Fertiggestellt

 

Die Illustration zeigt das zukünftige Hauptzollamt

Die Architektur des Hauptzollamts fungiert als Bindeglied zwischen HafenCity und Speicherstadt (© Dorfmüller | Kröger | Klier)

Besonderheiten:
Der Siegerentwurf von Prof. Bernhard Winking Architekten BDA mit Martin Froh aus Hamburg bildet den Abschluss des Blockrandes an der Koreastraße. Die städtebaulich gewünschte Dominanz des Kaispeichers bleibt erhalten, das Gebäude ist zurückhaltend, gleichwohl mit eigener Prägung. Der kompakte Baukörper ist durch präzise ausformulierte Fenster- und Fassadenflächen gestaltet und fügt sich auch durch die Ziegel mit z.T. grünen Glasierungen in das Gestaltungskonzept der HafenCity und vor allem der historischen Speicherstadt ein.